Perspektiven der Diversity-Praxis

Die Komplexität von Diversity-Ansätzen erschwert die Entwicklung eines gemeinsamen Diversity- Verständnisses in der Praxis. Michael Stuber beleuchtet in seinem Beitrag „Perspektiven der Diversity-Praxis“ aktuelle Aspekte der Diversity Praxis und zeichnet ein Bild der deutschen Ausgangssituation und entsprechender Zukunftsaussichten.
Neben der Analyse der Ist-Situation fragt der Diversity-Pionier nach der grundsätzlichen Möglichkeit eines gemeinsamen Verständnisses und diskutiert Umsetzungsmöglichkeiten. Inwiefern müssen Organisationen vorab auf Vielfalt vorbereitet werden und wieso kommt es trotz vieler Initiativen weiterhin zu Diskriminierungen? Als Resultat von tiefgreifenden Diskussionen auf einer wissenschaftlichen Fachtagung stellt der Vordenker Stuber diese und weitere kritische Fragen – und gibt Antworten.
Stuber, Michael (2003): Perspektiven der Diversity-Praxis. In: Wächter, Hartmut; Vedder, Günther; Führing, Meik (Hrsg.), Personelle Vielfalt in Organisationen, Mering: Hampp, S. 233 – 246.