Business meets Diversity – eine Plattform für AkademikerInnen und Unternehmen

Unternehmen benötigen Fachkräfte und viele möchten zudem die Vielfalt ihrer Belegschaft steigern. Beides gemeinsam kann gelingen, wenn nicht Vorbehalte oder fehlendes gegenseitiges Verständnis dies behindern. Eine Veranstaltung verspricht Abhilfe.

Am 5. Oktober 2016 veranstaltet ATIAD als Verband der Türkischen Unternehmer und Industrieller gemeinsam mit der IHK zu Düsseldorf und der Türkisch- Deutschen Studierenden- und Akademiker-Plattform (TD-Plattform) das World Café “Business meets Diversity” in den Räumlichkeiten der IHK in Düsseldorf.

Ab 18:00 Uhr treffen Hochschulabsolventen auf VertreterInnen der Wirtschaft, deutsche und türkischstämmige UnternehmerInnen und eröffnen einen Dialog, auch zu den Problematiken und Hindernissen beim Zugang zum Arbeitsmarkt. Vier Gruppen nehmen unterschiedliche Perspektiven ein und erötern zum Beispiel die Hindernisse von Hochschulabsolventen mit Migrationshintergrund, interpretieren arbeitsmarktrelevante Qualifikationen im Zusammenhang mit Migrationshintergrund, identifizieren Probleme im Bewerbungsverfahren und erschließen Lösungsansätze an der Schnittstelle von Bildung, Arbeit und Wirtschaft.

Als Impulsredner bietet der Diversityforscher, -autor und –berater Michael Stuber inspirierende Sichtweisen und Beispiele zu Beginn der Veranstaltung.

Die Dauer ist bis 20:45 Uhr geplant.

Teilnehmer werden gebeten, sich unter info@atiad.org anzumelden.