Studie: Diskriminierung von Muslimen nimmt deutlich zu

Die Diskriminierung von Muslimen in Europa hat nach nach den Anschlägen vom 11. September 2001 deutlich zugenommen. Muslime in europäischen Ländern sind zunehmender Intoleranz und Misstrauen ausgesetzt. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie der International Helsinki Federation for Human Rights (IHF), in der der Umgang mit Muslimen in elf europäischen Ländern nach den Terroranschlägen in den USA untersucht wurde. „Als Auswirkung des 11. Septembers erfahren muslimische Minderheiten in der EU zunehmend Feindseligkeiten“, sagte IHF-Geschäftsführer Aaron Rhodes. Continue reading

Britische Armee nimmt bei CSD in Manchester teil

Auf der Suche nach neuen RekrutInnen haben die britischen Streitkräfte eine neue Zielgruppe ausgemacht. Im britischen Manchester hat erstmals die Armee an einem Christopher Street Day (CSD) teilgenommen. Zur Parade kamen rund 20 Angehörige der British Army, um RekrutInnen anzuwerben. Wie auch die Royal Air Force, die bereits beim letzten CSD in Manchester teilgenommen hatte, war die Armee mit einem Stand beim Straßenfest vertreten. „Das zeigt, dass die Armee Veränderungen akzeptiert und sehr fortschrittlich und aufgeschlossen ist, wenn es darum geht, Diversity und ein höheres Maß an Toleranz zu zeigen“, sagte Army-Major Glenville Lindsay gegenüber der BBC. Continue reading

Frauenanteil bei den Professuren steigt auf 14 Prozent

Der Anteil von Frauen an den 502 700 Beschäftigten der deutschen Hochschulen beträgt nach Angaben des Statistischen Bundesamtes 51 Prozent. Damit ist der Geschlechteranteil an den deutschen Hochschulen ausgeglichen. Allerdings unterscheiden sich die Frauenanteile in Abhängigkeit von der ausgeübten Tätigkeit: Einem Frauenanteil von 69 Prozent beim nichtwissenschaftlichen Personal steht eine Quote von 31 Prozent beim wissenschaftlichen und künstlerischen Personal gegenüber. Insbesondere in den höchsten Hierarchiestufen, bei den ProfessorInnen, werden erhebliche Unterschiede zwischen den Geschlechtern deutlich – Continue reading

Vielfalt der Parteien, Vielfalt der Meinungen, Vielfalt der Sprachen

- Impressionen eines Wahlkampes – Diversity ist kein politisches Konzept. Oder doch? Tatsächlich thematisieren alle Parteien, die gute Chancen auf Sitze im Deutschen Bundestag haben, einige Facetten von Vielfalt, die Themen Respekt, Wertschätzung und Menschenwürde, die Konzepte Integration oder Einbeziehung sowie Fragen der Erfolgs-, Potenzial- und Leistungsorientierung. Continue reading

Diversity Seminar at the Summer University at the University of Applied Sciences

Following the big success of his Diversity Marketing lecture in 2004, Diversity expert, Michael Stuber, was invited to run a seminar on Diversity Marketing as part of the summer university at University of Applied Sciences, Erfurt. The one-day session called “Diversity Marketing: Innovative Approach or Buzz Word?” took place on 8 September 2005 and covered an exploration of Diversity as a holistic concept and how it can be applied in the marketing arena. Continue reading

Gender – Transsexualität – Sexuelle Orientierung

Der Management-Ansatz „Diversity“, der auch in Deutschland zunehmend an Bedeutung gewinnt, zielt auf die umfassende Anerkennung der Beiträge aller Menschen ab, deren Einbeziehung und Nutzung für den Erfolg einer Organisation. Um die unterschiedlichen Potenziale systematisch erkennen und bearbeiten zu können, werden meist die so genannten Kerndimensionen von Diversity zur Strukturierung eingesetzt: Alter, Behinderung, ethnischkulturelle Prägung, Geschlecht, Religion sowie sexuelle Orientierung. Continue reading

Erste Bilanz des Zuwanderungsgesetzes

Erstmals seit Inkrafttreten des neuen Zuwanderungsgesetztes liegen nun Zahlen über dessen Auswirkungen vor. Danach sind seit Beginn diesen Jahres auf Grundlage des Gesetzes rund 700 Hochqualifizierte nach Deutschland gekommen. Bundesinnenminister Otto Schily zieht eine positive Bilanz. Das neue Gesetz trage dem wachsenden Fachkräftebedarf in Deutschland Rechnung: Diese Fachkräfte „setzen ihr Know-How auf dem deutschen Arbeitsmarkt ein und tragen an verantwortlicher Stelle zu Wachstum und Wohlstand in Deutschland bei“, so Schily. Continue reading

VW Bank organisiert Workshop schwul-lesbischer MitarbeiterInnen-Netzwerke

Als Teil ihrer Diversity-Strategie beschäftigt sich die Volkswagen Bank mit dem Thema „sexuelle Orientierung“ im Unternehmen. Anlässlich des 10. Christopher-Street-Days in Braunschweig, dem sogenannten „Sommerlochfestival“, hat das Diversity Management Team der Volkswagen Bank daher zu einem bundesweiten Erfahrungsaustausch schwullesbischer MitarbeiterInnen-Netzwerke und ähnlicher Gruppen eingeladen. Continue reading

Weltwirtschaftsforum entwickelt „Gender Gap Index“

Das Weltwirtschaftforum stellte erstmals eine Studie zur „Gender Gap“, der Chancenungleichheit zwischen Frauen und Männern, in insgesamt 58 Ländern vor. Unter dem Titel „Women’s Empowerment: Measuring the Global Gender Gap” ermittelt der Bericht die Kluft zwischen Frauen und Männern in folgenden fünf kritischen Bereichen: wirtschaftliche und politische Teilhabe, Integration am Arbeitsmarkt, Bildungszugang sowie Gesundheit und Wohlbefinden. Continue reading

12. Kinder- und Jugendbericht: Bildungssystem benachteiligt MigrantInnen

Kinder und Jugendliche mit Migrationshintergrund sind unverändert häufig in niedrigen Schulstufen vertreten – ihre Bildungsabschlüsse sind weiterhin geringer als die deutscher MitschülerInnen. Folge sind fortwährend unterschiedliche sozioökonomische Lebenslagen zwischen jungen Menschen mit und ohne Migrationshintergrund. Zu diesem Ergebnis kommt der 12. Kinder- und Jugendbericht „Bildung, Betreuung und Erziehung vor und neben der Schule“. Wenngleich mehr ausländische Jugendliche als früher höhere Bildungsabschlüsse erreichen, liegt ihr Anteil an den Schülerinnen und Schülern mit Realschulabschluss und (Fach-)Hochschulreife noch deutlich unter dem Niveau der deutschen Vergleichsgruppen. Continue reading